Viel Raum für Ideen

Spielplan



Barbara Ruscher

Sa 03.03.2018 20:30 Uhr

Barbara Ruscher - “Ekstase ist nur eine Phase”

Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis € 25,50
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

Mit ihrem neuen Programm erobert die scharfsinnige Kabarett-Lady Barbara Ruscher charmant
und intelligent nun auch die letzten Tabus unserer Zeit: sowohl die FIFA mit dem Großprojekt WM
2022 in Katar („Beckenbauer hat keine Sklaven gesehen, die Inklusion ist gelungen! Sehbehinderte
Funktionäre sind voll integriert!“) als auch das globale Erotik-Phänomen „Fifty Shades of Grey“
(„S-M ist normal geworden, selbst der Papst sagt, leichte Schläge sind erlaubt“). Der nahtlose
Wechsel vom Politischen ins Erotische gelingt ihr ebenso charmant wie die Kunst, die Welt nicht
moralinsauer, aber wunderbar ätzend zu spiegeln.
Wer sie nicht gesehen hat, hat wirklich etwas verpasst!

Ekstase findet Ruscher in allen Bereichen: im modernen Verhältnis der Geschlechter, aber auch bei
Massentierhaltung, beim Datenklau im Punktesammeln, bei der Billigproduktion und der Wahl von
Ernährungskonzepten („Der Pavian ernährt sich überwiegend vegan – dann guckt mal, wie sein
Hintern aussieht“) – all das wird von ihr souverän als Stand-up und am Klavier, getextet und
gedichtet, lakonisch und bissig präsentiert.

Barbara Ruscher ist bekannt aus Sendungen wie „Satiregipfel“ (ARD), „Ladies Night“ (WDR/ARD),
„Spätschicht“ (SWR), „Puffpaffs Happy Hour“ (3Sat), „Mitternachtsspitzen“ (WDR), „NightWash“
(EinsFestival), „Markus Lanz“ (ZDF) etc. und Finalistin bei zahlreichen Kabarett- und
Comedypreisen sowie als bisher einzige Frau (Solistin) Preisträgerin der Kabarett-Bundesliga
(2012).

Auch als Autorin äußerst erfolgreich liest sie auf der Bühne aus ihrem Bestseller „Fuck the
Möhrchen – Ein Baby packt aus“, in dem ein manisch frühgefördertes Baby namens Mia die
Absurdität der Erwachsenenwelt furztrocken auf die Schippe nimmt („Mama beschwert sich, dass
Papa nur noch mit Bier vor der Glotze sitzt und sie nicht mehr attraktiv fände. Papa sagt, dass er
ihre Attraktivität manchmal einfach nicht aushalten könne, und sich dann mit Glotze und Bier
ablenken müsse.“)

Ein Auswahl von Programmauszügen finden Sie unter http://vimeo.com/barbararuscher
Weitere Informationen auch unter www.barbara-ruscher.de & www.facebook.com/ruscher.barbara


Der Dennis

Do 08.03.2018 20:30 Uhr

Der Dennis - Ich seh voll reich aus!

Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis € 32,90
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

Deutschlands bekanntester Berufsschüler ist zurück! Der Dennis nimmt uns „Ottos“ endlich wieder mit auf die Baustelle und in seine Vorstadt-Welt! In seinem nagelneuen Comedy-Soloprogramm „Ich seh voll reich aus!“ lässt Dennis wieder tief in das Leben des sympathischen 21-Jährigen blicken – live am Donnerstag, 08. März 2018, zum zweiten Mal im Kunstwerk Mönchengladbach-Wickrath.
Bunte Baseballkappe, zerrissene Jeans, fette Gürtelschnalle, Bomberjacke, Shirt mit viel Glitzer, Lieblingstreffpunkt: die ARAL-Tankstelle. Und dieser Typ soll erfolgreich sein? Und wie! Als „Dennis aus Hürth“ hat Comedian und Schauspieler Martin Klempnow die Comedywelt im Sturm erobert. Sogar ein eigenes TV-Format hat ihm seine Rolle beschert: „Der Dennis Show“ lief bei RTL II.
Auch jetzt könnte es für Dennis nicht erfolgreicher laufen: neue Aldi-Talk-Prepaidkarte, den Kühlschrank voll Curry King, und auf der Baustelle war er diese Woche auch mal pünktlich! Wen wundert’s, dass er da voller Stolz sagt: „Ich seh voll reich aus!“
Neben dem tagesaktuellen Geschehen sowie Beobachtungen aus Fernsehen, Internet und der Fußgängerzone geht es Dennis in seinem neuen Programm auch darum, wieder wichtige und weniger wichtige Begebenheiten und Tücken des Alltags mit uns „Ottos“ zu teilen. Bei Dennis wird Unterhaltung zwar nicht immer richtig, dafür aber wirklich groß geschrieben! Und jetzt besucht er seine „Bro’s“ und „Ladies“ in ganz Deutschland. Sie können live erleben, wenn Dennis mit „Ich seh voll reich aus!“ jetzt erst richtig durchdreht! Egal, was er macht, Dennis bleibt sich stets treu: Er kann nichts wirklich gut, davon aber ne Menge!
Seine enorme Wandlungsfähigkeit stellt Martin Klempnow alias „Der Dennis“ immer wieder unter Beweis: Bei „Switch Reloaded“ auf ProSieben stellte er nicht nur den fröhlichen, von tief gehenden Gedanken unbeschwerten Berufsschüler, sondern auch Kai Ebel, Robert Geiss, Martin Rütter, Menowin Fröhlich oder den Tatort-Ermittler Frank Thiel dar. Der Schauspieler war Teil der SAT.1-Serie „Schillerstraße“, spielt im ZDF in „Die Bergwacht“ mit, ist in mehreren Musikvideos der Band „Die Ärzte“ zu sehen und leiht seine Stimme unter anderem dem kleinen Hunger in der Milchreis-Werbung. Wenn „Der Dennis“ dann noch zum Telefon greift, ist kein Zwerchfell sicher. Über 900 Mal hat er das mit seiner Erfolgsradiocomedy „Dennis ruft an“ auf 1LIVE schon bewiesen. Und mit seiner ausverkauften ersten Tour „Leider nein! Leider gar nicht!“ machte er nicht nur seinen Ed-Hardy-Look und Curry King salonfähig, sondern begeisterte auch über 100.000 Fans!


Rainald Grebe

Do 15.03.2018 20:30 Uhr

Rainald Grebe - "Das Elfenbeinkonzert"

Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis € 27,70
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

Nachholtermin vom 12.05.2017


marijke amado

Fr 16.03.2018 20:30 Uhr

marijke amado - Amados Achterbahn

Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis € 26,60
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

Die niederländische Frohnatur MARIJKE AMADO ist seit Jahren in Deutschland bekannt als Moderatorin und Entertainerin. Jetzt startet sie ihr erstes Kabarett- Programm. Sie kommt auf die Bühne und erzählt aus ihrem bewegten Leben.
AMADOS ACHTERBAHN, das sind tiefe Täler, steile Gipfel und scharfe Wendungen. Die Vita von MARIJKE AMADO ist reich an solchen lebens- geographischen Kurven.
Sie erzählt über die Erlebnisse aus ihrer Fernsehwelt und darüber, wie sie überhaupt zum Fernsehen kam. Wie es so war als Reiseleiterin in den Zeiten ohne Handy und GPS und was die Freuden einer alleinerziehenden Mutter sind.
MARIJKE AMADO singt Lieder über ihre Erlebnisse, spielt mit dem Publikum und bereichert den Abend mit ihrer Lebenserfahrung, ihrem Witz und ihrem Humor. Sie baut eine Brücke zwischen der Welt des schönen Scheins und dem praktischen Sein. Am laufenden Band reiht sich eine Episode an die nächste : wie es zum Namen Amado kam, was der eigentliche Unterschied zwischen Männern und Frauen ist, wie kalt der kalte Krieg wirklich war, warum sie Donnerstags dem Müllwagen nachläuft und wer bei der Mini-Playbackshow live singen wollte.
Das AMADOS ACHTERBAHN - TEAM:
Am Klavier begleitet sie Sven Meineke, (Musik-Dozent, Aachen) . Die Lieder stammen von Brigitte Kaandorp, der großartigen holländischen Komödiantin. Weitere Textbeiträge stammen von Anka Zink, die auch Regie führt. Alle Geschichten sind von MARIJKE AMADO persönlich erlebt und erlitten, sortiert, aufgeräumt und zum Vergnügen des Publikums aufbereitet, wobei die Schweine im Garten bleiben müssen. Nur der Hund Jottem ist immer live dabei.


Reinhold Messner

Sa 17.03.2018 20:00 Uhr

Reinhold Messner - ( Über Leben )

Beginn 20:00 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis € 32,90
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

Reinhold Messner Live erleben...


Martin Schopps

Do 22.03.2018 20:30 Uhr

Martin Schopps - Tafeldienst

Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis € 24,00
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

Seit Jahren zählt Martin Schopps mit seinem bissigen Humor zur Champions League der Kölner Karnevalsredner. Nun begeistert der ehemalige Lehrer mit seinem Programm „Tafeldienst“ abseits von Tusch und Pappnase das Publikum – am Donnerstag, 22. März 2018, live im Kunstwerk Mönchengladbach-Wickrath.
„Setzen, sechs!“ Wenn Martin Schopps das Klassenbuch öffnet und den „Tafeldienst“ einteilt, bleibt kein Auge trocken. Ob Merksatz, Dreisatz oder Satzbau, als Lehrer für Deutsch und Sport und Vater zweier schulpflichtiger Kinder weiß Schopps, wovon er spricht. Nämlich von dem ganz normalen Wahnsinn an Deutschlands Lehranstalten – im Klassenraum, Lehrerzimmer und auf dem Pausenhof. Erziehungsberechtigte in geistiger Quarantäne beim Elternsprechtag, Schüler mit Lernallergie oder weichgespülte Kollegen im pädagogischen Kuschelmodus.
Pointenreich, mit ungeheurem Sprachwitz und immer auf den Punkt erzählt der 42-Jährige aus dem beruflichen und privaten Nähkästchen – Schwamm drüber war gestern! Ganz ohne Bütt und Kostüm, dafür mit viel Humor und Gitarre berichtet er aus seinem Leben – und spricht seinen Zuschauern dabei aus der Seele.
Lethargische Lehrer, entbehrliche Eltern oder Jugendliche im Wissenszölibat – er kennt sie alle, denn sie haben ihn oft genug zur Verzweiflung getrieben. Die Nachbarn und die eigene Familie sind für Schopps ein Quell urkomischer Geschichten. Und er nimmt sie allesamt – und dabei auch sich selbst – ganz gehörig aufs Korn. Schopps offenbart, wie enorm sich heutzutage die Weltsicht verändert, wenn Jugendliche ihr Wissen einzig aus Doku-Soaps beziehen: „Wenn ich im Unterricht frage, welche Aufgaben Bauern haben, bekomme ich zur Antwort: ‚Die arbeiten bei RTL und suchen eine Frau.’ “
Vor 15 Jahren begann alles beim Kölner Karneval, dem Schopps immer noch treu ist. Nach etlichen Kurzauftritten in Gürzenich, Sartory und LanxessArena präsentiert der Vollblutentertainer jetzt seine Erlebnisse in seinem ersten Soloprogramm. Mit souveräner Leichtigkeit, hoher Gagfrequenz und Pointenvielfalt überzeugte Schopps „Tafeldienst“ schon auf dem Köln-Comedy-Festival. Die Zuschauer können sich auf eine One-Man-Live-Show mit grammatikalischen Tiefschlägen, überraschendem Halbwissen und hoher Zwerchfellbelastung freuen. Kurz: intelligente Comedy mit hohem Tiefgang.


Herr Schröder

Do 19.04.2018 20:30 Uhr

Herr Schröder - World of Lehrkraft - Ein Trauma geht in Erfüllung

Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis € 24,90
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

Herr Schröder packt aus. In seinem ersten Comedyprogramm „World of Lehrkraft – Ein Trauma geht in Erfüllung“ schildert der Beamte mit Frustrationshintergrund den alltäglichen Schulwahnsinn. Am Donnerstag, 19. April 2018, kommt er zum ersten Mal nach Alsdorf ins Fördermaschinenhaus im Energeticon.
Johannes Schröder ist studierter Deutschlehrer – und Comedian. Was sich wie ein Widerspruch anhört, ist letztlich eine humoristische Form der Selbstverteidigung. Nach zwölf Jahren im Schuldienst hat der Wahlkölner die Seite gewechselt und entschieden, ein eigenes Comedy- und Bühnenprojekt umzusetzen. Er berichtet über sein Leben am Korrekturrand der Gesellschaft, über intellektuell barrierefreien Unterricht, die Schulhof-Lebenserwartung heutiger Pubertiere und die Notenvergabe nach objektivem Sympathieprinzip. Er zeigt, dass der alltägliche Schulwahnsinn durchaus Stoff für ein Comedyprogramm der Extraklasse bietet.
Gerade rechtzeitig zu den Sommerferien 1974 kam Johannes Schröder in Berlin zur Welt. Hier machte er drei Jahre nach dem Mauerfall ein glanzloses Abitur und suchte anschließend im beschaulichen Süddeutschland nach der heilen Welt. In Freiburg studierte er Lehramt und entdeckte schon früh den Hang zur Beurlaubung: Ein Jahr machte er work and travel in Spanien, bevor er in der badischen Provinz sesshaft wurde und sich als Lehrer konsequent und aufopferungsvoll dem gymnasialen Schuldienst widmete.
Jetzt therapiert er liebevoll-zynisch das ganz persönliche Schultrauma seiner Zuschauer und hat mittlerweile erkannt, was einen guten Lehrer ausmacht: „Empathie – spüren, in welche Schublade das Kind passt.“ Nach kurzer Zeit hat das Publikum das Gefühl, es säße wieder mitten im Klassenzimmer. Mit Sprüchen wie „Es ist auch für mich die 6. Stunde!“ sorgt der Deutschlehrer für Nostalgie und es wird klar: Es hat sich nichts verändert!
Dass er mit seinem Programm seine Zuschauer begeistern kann, zeigen zahlreiche Auszeichnungen: Er gewann den Mannheimer Comedy Cup (2015), das Rösrather Kabarett-Festival (2016), die Quatsch Comedy Club Talentschmiede (2016), den Kelkheimer Comedy-Preis „Thron der Nachtrevue“ (2016), den Siegtaler Wacken (2017) und kürzlich erst den 1. Preis des NDR Comedy Contests (2017). Als „Herr Schröder“ ist er nun der Lehrer unter den Comedians.


Ralf Schmitz

Fr 20.04.2018 20:30 Uhr

Ralf Schmitz - Schmitzenklasse

Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis € 34,95
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

Ein Comedyabend der „Schmitzenklasse“ – das erwartet die Zuschauer am Freitag, 20. April 2018, im Kunstwerk Wickrath, wenn Ralf Schmitz sein Live-Lach-Werk präsentiert.
In seinem aktuellen Programm nimmt der Top-Comedian das Publikum mit auf eine ganz spezielle Klassenfahrt, ein Ausflug der Schmitzschen Extraklasse sozusagen. Denn in „Schmitzenklasse“ schüttelt er die Pointen mal wieder blitzschnell einfach so aus dem Ärmel, verwandelt die Zurufe des Publikums in Windeseile in herrliche Gags und wirbelt dabei noch in einem irrwitzigen Tempo über die Bühne. Mit allergrößtem Vergnügen spielt der gebürtige Leverkusener vor, für und vor allem mit dem Publikum.
Ralf Schmitz – Komiker, Autor, Moderator, Schauspieler, Synchronsprecher und Musiker in Personalunion – erobert mit seinem mittlerweile sechsten Live-Programm die Bühnen im deutschsprachigen Raum. Hunderttausende Fans sorgen seit fünf Solo-Tourneen und zwei Bestseller-Lesereisen durch die Republik, die Schweiz, Österreich und Luxemburg für ausverkaufte Hallen und stetig wachsende Zuschauerzahlen.
Ralfs TV-Karriere startete mit der beliebten Sketchcomedy Die dreisten Drei, 2003 erhielt er den Deutschen Comedy Preis als Bester Newcomer, war festes Ensemblemitglied und Protagonist der Schillerstraße, gern und häufig zu Gast bei Genial daneben und Gastgeber der eigenen TV-Shows Schmitz komm raus! und Schmitz in the City (beides Sat.1), Hotel Zuhause (RTL) und Take Me Out (ebenfalls RTL). In den beiden Otto Waalkes-Kinoerfolgen 7 Zwerge spielte er sich als „Zwerg Sunny“ in über 13 Millionen Zuschauerherzen. Seine drei Bücher Schmitz‘ Katze, Schmitz‘ Mama und Schmitz‘ Häuschen katapultierten ihn allesamt in kürzester Zeit an die Spitze der Bestseller-Listen.


Maxi Gstettenbauer

So 22.04.2018 20:30 Uhr

Maxi Gstettenbauer - Lieber Maxi als normal

Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis € 28,90
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

Normal kann jeder, doch Maxi kann nur einer: Maxi Gstettenbauer! Nach seinen Erfolgsprogrammen „Nerdisch by Nature“ und „Maxipedia“ bringt der Comedy-Nerd der deutschen Stand-up-Szene mit seinem aktuellen Programm „Lieber Maxi als normal“ scharfe Alltagsbeobachtungen auf die Bühnen – und ins Kunstwerk Wickrath. Am Sonntag, 22. April 2018, beweist er, dass er einer der cleversten und witzigsten Comedians des Landes ist.
Stefan Raab bezeichnete ihn als „den kommenden Stern am Comedy-Himmel“, Dr. Eckart von Hirschhausen sieht in ihm „eines der größten Comedy-Talente dieser Generation“. Weshalb? Weil er einfach anders denkt. Normal war eben nie ein Fall für Maxi (Gstettenbauer). Keine klassische Ausbildung, kein Studium, nicht mal Abitur! Was für jeden anderen Beruf eine Katastrophe wäre, ist für die Comedy in diesem Fall genau richtig! Von der Schule hat es den bekennenden Computer-Nerd direkt nach Köln in die Fernseh- und Comedy-Welt katapultiert!
Seit acht Jahren tummelt sich der erklärte Sonnenvermeider mit der gesunden Souterrain-Bräune auf den Bühnen dieses Landes. Dort redet er mit bissiger Schärfe über die Dinge, die ihn am meisten beschäftigen, und teilt seine Verwunderung mit dem begeisterten Publikum.
Als Gast trat Gstettenbauer bereits mehrfach in den TV-Sendungen „NightWash“ (Einsfestival/WDR), „Nuhr ab 18“ und „Nuhr im Ersten (beide ARD), „RTL2 Fun Club“, „Die Oliver Pocher Show“ (Sat.1), „Willkommen bei Mario Barth“ und „Mario Barth deckt auf!“ (beide RTL) sowie im „WDR Fun(k)haus“ und im „Kölner Treff“ auf. Innerhalb von zwei Jahren spielte Maxi über 200 Auftritte in ganz Deutschland und sogar als erster und einziger Deutscher beim „Comedy Day“ 2011 in San Francisco – zusammen mit Robin Williams. Der Niederbayer ist Gewinner des Jurypreises des Großen Kleinkunstfestivals 2016, des Publikumspreises beim Bremer Comedy Preis 2016, des Master Slams Düsseldorf 2014, des Kleinkunstpreises Ostfriesland 2013, des NDR Comedy Contests 2013 und des Hamburger Comedy Pokals 2013; außerdem des 7. Trierer Comedy Preises „Constantin“ 2012 und des 2. Stuttgarter Comedy Clash.


Götz Alsmann

Do 26.04.2018 20:00 Uhr

Götz Alsmann - ...in Rom

Beginn 20:00 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

Die Götz Alsmann Band war in Paris, sie war am Broadway – und jetzt?
Jetzt geht die Jazz-musikalische Reise nach Italien, in das Mutterland der Tarantella, der Canzone, des mediterranen Schlagers.
Das in der tausendjährigen Stadt produzierte neue Album „Götz Alsmann…in Rom“ schließt die Reise-Trilogie ab, die die Alsmann Band in den letzten Jahren zu den historischen und entscheidenden Orten für die Geschichte der Unterhaltungsmusik geführt hat.
Nun endlich gehen Götz Alsmann und seine eingeschworenen Musikerfreunde mit ihren ganz individuellen Fassungen unvergänglicher italienischer Evergreens auf Tournee.
Der von zahllosen Tonträgern und buchstäblich tausenden von Konzerten bekannte Sound der Gruppe, angesiedelt im Spannungsfeld zwischen Swing, Exotica und latein-amerikanischen Rhythmen, geht eine fruchtbare Verbindung ein mit den Canzone-Klassikern von Fred Buscaglione bis Adriano Celentano, von Renato Carosone bis Marino Marini und von Domenico Modugno bis Umberto Bindi.
Götz Alsmanns Arrangements eröffnen einen neuen Blickwinkel auf diese herrlichen Melodien. Sie zeigen, wie Jazz-haft schon vor Jahrzehnten vieles von dem war, was wir heutzutage fast automatisch mit dem italienischen Schlager der 50er und 60er Jahre verbinden.
Typisch italienisch? Typisch Alsmann!


Dieter Nuhr

Fr 11.05.2018 20:30 Uhr

Dieter Nuhr - " Nuhr hier, nur heute "

Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis € 34,55
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

NEUES PROGRAMM !!!


Dieter Nuhr

Sa 12.05.2018 20:30 Uhr

Dieter Nuhr - " Nuhr hier, nur heute "

Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis € 34,55
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

NEUES PROGRAMM !!!


Jürgen B. Hausmann

Di 29.05.2018 20:30 Uhr

Jürgen B. Hausmann - „Frühling, Flanzen, Feiertare“

Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis € 32,90
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

NEUES PROGRAMM !!!


Urban Priol

Fr 28.09.2018 20:30 Uhr

Urban Priol - gesternheutemorgen

Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis € 28,80
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

Urban Priol ist nur auf den ersten und oberflächlichen Blick der überdrehte Klassenclown. Der Unterfranke überzeugt vielmehr als politischer Kabarettist mit Neigung zum Kalauer und zum Zwischendurch-Nonsens. Und er hat eine Affinität zum politischen Rückblick. Das wissen wir, weil er seit 2002 jeden Dezember mit seinem Programm „Tilt!“ das Jahr Revue passieren lässt. Und weil ihm das offensichtlich so viel Spaß macht, verfolgt Priol das Prinzip auch in seinem neuen Programm „gesternheutemorgen“. Mit seinen besten Einlagen und den beliebtesten Klassikern rollt er die letzten 35 Jahre auf, die Zeit, in der er inzwischen schon als Kabarettist auf der Bühne steht. Dabei ist er aber keinesfalls nur rückwärtsgewandt. Tagesaktuell informiert, so wie für ihn typisch, bewertet Priol die neuesten politischen Ereignisse und erlaubt sich sogar einen Ausblick in die Zukunft. Wir setzen den Don King des deutschen Kabaretts mit seinem neuen Programm „gesternheutemorgen“ auf die kulturnews-Bestenliste. Zu Recht, finden Sie? Dann sollten Sie hier für Urban Priol abstimmen.


Kurt Krömer

So 30.09.2018 20:30 Uhr

Kurt Krömer - Stresssituation Tour 2018

Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis € 37,00
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

NEUES PROGRAMM !


Michael Mittermeier

Mi 21.11.2018 20:30 Uhr

Michael Mittermeier - " Lucky Punch "

Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis € 36,90
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

NEUES PROGRAMM !!!


Johann König

Sa 23.02.2019 20:30 Uhr

Johann König - Jubel, Trubel, Heiserkeit

Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr | Freie Sitzplatzwahl | Preis € 33,90
Veranstaltungsort: KUNSTWERK

NEUES PROGRAMM!!!